Strahlt meine Nachttischlampe?

Nachttischlampen strahlen die ganze Nacht – auch ausgeschaltet

Im Film wird genau erklärt, wie Sie die Strahlung Ihrer Nachttischlampe prüfen und sofort auf 0 senken können.

Das Video zeigt, wie Sie vorgehen müssen:

Falsch in der Steckdose eingesteckt, steht die ganze Nachttischlampe  unter Spannung. Sie verbreitet meterweit ein elektrisches Feld. Und zwar auch in ausgeschaltetem Zustand! Die ganze Nacht. Oft schläft man mit dem Kopf direkt daneben.

Es gibt einen einfachen «Stecker-Trick», wie Sie die elektrische Spannung auf 0 senken können.

In diesem Video wird erklärt, wie es geht.

Lampe strahlt auch wenn sie ausgeschaltet ist

Was viele nicht wissen: Ihre Nachttischlampe strahlt die ganze Nacht – auch ausgeschaltet

Jede Nachttischlampe verbreitet ein elektrisches Feld. Schlafprobleme und sonstige körperliche Beschwerden können die Folge sein.

Die Lampe strahlt genauso stark auch in ausgeschaltetem Zustand! Die ganze Nacht. Mit einem einfachen Trick lässt sich die Strahlung eliminieren.

Der Stecker-Trick funktioniert auch bei Leuchten im Wohnzimmer mit einem zweipoligen Stecker. Eliminieren Sie das konstante Strahlenfeld.

Strahlung selbst prüfen

Prüfen Sie mit diesem Messgerät, ob die Stecker Ihrer Leuchten und Lampen richtig herum eingesteckt sind. Auch Lampen im Wohnzimmer oder am Arbeitsplatz verbreiten – falsch eingesteckt – mehrere Meter weit ein elektrisches Feld (auch wenn sie ausgeschaltet sind). Mit dem Messgerät lassen sich auch WLAN, Mobilfunk und generell Elektrosmog messen.